Suche
  • Jan Koltze

Sonntagsöffnungen? Der DIW-Chef irrt.


DIW-Präsident Marcel Fratzscher hat sich gestern im Hamburger Abendblatt für Sonntagsöffnungen ausgesprochen, weil - so glaubt er - der stationäre Einzelhandel nur so gegen Amazon & Co. bestehen könne.


Ich sage, er irrt sich, und habe das in einem Leserbrief zum Ausdruck gebracht:


"Wenn der DIW-Chef, der sich sonst oft wohltuend von der marktliberalen Orthodoxie der sogenannten Wirtschaftsexperten abhebt, sich für Sonntagsöffnungen ausspricht, lässt das aufhorchen. Doch hier irrt er, denn die Ladengeschäfte werden sich nicht gegen die Online-Konkurrenz behaupten können, indem sie auch noch den letzten Ruhe- und Familientag ihrer Beschäftigten opfern. Sondern nur, indem sie innovative Ideen entwickeln, mit denen das Vor-Ort-Einkaufen zu einem Erlebnis wird, dass sich ausreichend und qualitativ vom digitalen Shoppen unterscheidet. Wenn wir als Politik dabei helfen können, tun wir das gern."

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen