Suche
  • Jan Koltze

Wohnungsbau in Hamburg

Der neue Mietenspiegel ist raus – sehr gute Ergebnisse für Hamburg und die Mieterinnen und Mieter!


Der Anstieg ist glatt halbiert und mit 1,3 Prozent im Jahr unter der allgemeinen Inflationsrate! Damit ist eines der Kernziele der Hamburger Wohnungspolitik erreicht.


Die CDU aber schimpft: Beim Mietenspiegel 2019 handle es sich um eine Fortschreibung des alten Mietenspiegels. Diese falle immer positiver aus. Dazu kann ich nur sagen, die CDU wäre gut beraten, den Ball flach zu halten: Wenn sie in Hamburg das Sagen hätte, gäbe es wegen der Fortsetzung ihrer damaligen Privatisierungsorgie kaum noch Wohnungen im 2. und 3. Förderungsweg, SAGA/GWG wäre an private und institutionelle Investoren mit hoher Renditeerwartung verscherbelt – und alle Mieterinnen und Mieter, vor allem die mit geringem bis mittlerem Einkommen, wären die Leidtragenden.

Wie es wirklich ist: https://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/13249504/2019-11-26-bsw-hamburger-mietenspiegel-2019/?fbclid=IwAR2QzlgaHbqyj6t8v10W8wE5-DM_Xx_7VIxmDqClQG5lw7Q4qCa3JtpifI0


Und hier wie weiterführende Informationen zu den Wohnungsbauentwicklungen auf den Elbinseln:

https://www.iba-hamburg.de/de/aktuell/entwicklung-auf-den-elbinseln-geht-weiter


#Wohnungsbau #Mietenspiegel


70 Ansichten
Copyright by Jan Koltze - Impressum - Datenschutz